Skip to main content
Quick links

2 Sep 2022

Globaler Wandel der Total Merit Indizes

Das Wohlergehen Ihrer Kühe und die Rentabilität Ihres Milchviehbetriebs gehen Hand in Hand. Tiergesundheit und Tierwohl werden in der gesamten Milchindustrie immer nachdrücklicher eingefordert. Das spiegelt sich auch in der Entwicklung der in einzelnen Ländern verfügbaren Total Merit Indizes wider. 

Future-friendly farming

Heute wird die Gesamtheit der Gesundheits-, Reproduktions- und Langlebigkeitsmerkmale bei der Erstellung aller wichtigen Total Merit Indizes deutlich höher bewertet als noch vor 25 Jahren.

Im Nordic Total Merit Index (NTM) schlägt diese Gruppe von Merkmalen insgesamt mit einer Gewichtung von 49 % zu Buche, der höchsten unter den wichtigsten Total Merit Indizes der Holstein-Rasse.

Eigenschaften, die über die reine Produktion und Konformation hinausgehen, werden für Viehzüchter immer wichtiger. Um eine rentable Milchproduktion zu gewährleisten, wird die Zucht für erhöhte Gesundheit, Reproduktionsfähigkeit und Effizienz der Weg der Zukunft sein.

VikingGenetics unterstützt Sie beim Aufbau eines rentablen und nachhaltigen Unternehmens und der Bewältigung aktueller Problemstellungen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Tierwohl. 

Mit wissenschaftlich fundierter Genetik helfen wir Ihnen, den steigenden Anforderungen von Milch- und Fleischverarbeitern, Einzelhändlern, Behörden und Verbrauchern an die Milch- und Fleischerzeugung gerecht zu werden.

 

Bild: Entwicklung der wichtigsten Total Merit Indizes – Holstein, 1996–2021

Entwicklung der wichtigsten Total Merit Indizes – Holstein, 1996–2021

Nordic Total Merit Index – ein leistungsstarkes Tool für Milchviehbetriebe

Bei VikingGenetics liegen uns natürliche, gesunde Tiere am Herzen und wir fühlen uns zu einer nachhaltigen Milchproduktion verpflichtet, wobei wir die Menschen, Tiere und die Umwelt in den Mittelpunkt stellen.

VikingGenetics war schon immer ein Pionier der Rinderzucht. Im Rahmen der Zuchtprogramme aller unserer Rassen haben wir die Gesundheit der Tiere stets mit den Produktionsmerkmalen in Einklang gebracht. Wir wissen schon seit den 1980er Jahren, dass es möglich ist, für Gesundheit zu züchten. Unsere Zucht basiert auf umfangreichen und praktischen Daten skandinavischer Milchviehhalter.

Schon vor 1980 verfügten die nordischen Länder über Indizes für Produktion, Kalbeverlauf, Töchterfruchtbarkeit, Eutereigenschaften und Melkbarkeit. Seit 1982 ist auch ein Mastitisresistenzindex Teil des Nordic Total Merit (NTM).

1987 wurde ein allgemeiner Gesundheitsindex in den NTM aufgenommen, der sich auf Stoffwechsel- und Reproduktionserkrankungen bezieht. 2005 wurden zudem ein Langlebigkeits-Index sowie die Totgeburten in den Kalbungsindex aufgenommen, was die Genauigkeit dieses Index weiter erhöht.

2011 wurde auf der Grundlage von Daten von Klauenpflegern der erste Klauengesundheitsindex für 10 verschiedene Klauenerkrankungen eingeführt. 2016 wurde ein eigener Index für das Überleben von Jungvieh eingeführt und 2019 stellten wir den Saved Feed Index vor.

Der Saved Feed Index basiert auf Daten aus dem Cattle Feed Intake System (CFIT), einem hochmodernen System, bei dem 3D-Kameras die individuelle Futteraufnahme der Kühe rund um die Uhr überwachen und messen. Die Daten werden während der gesamten Laktation von Kühen aus gewerblichen Herden erfasst – ohne die täglichen Abläufe und die natürlichen Verhaltensweisen der Kühe zu stören.

Future-friendly farming

Massendaten – Die Grundlage für alles

Das Geheimnis hinter der Zucht für mehr Gesundheit und Effizienz sind unser Massendaten. Skandinavische Milchviehhalter sind bestrebt, Informationen über ihre Herden zur Verfügung zu stellen, die zum Nutzen aller bei der Festlegung verlässlicher Zuchtwerte herangezogen werden können.

Neben Milchviehhaltern liefern auch Tierärzte, Milchlabore, Besamungstechniker, Klauenpfleger, Schlachthöfe, Klassifikatoren usw. Daten. Alle Daten werden derselben Datenbank übermittelt.

Ein hoher Anteil an Kühen liefert Daten. Die Gesundheitsmerkmale von über 90 % der Kühe in Dänemark, Schweden und Finnland werden erfasst. Über alle Managementebenen hinweg stehen Daten verschiedenster Produktionssysteme zur Verfügung, nicht nur ausgewählter Herden. Das gewährleistet die hohe Zuverlässigkeit der Zuchtwerte.

Wir verarbeiten Massendaten zu präzisen und zuverlässigen Zuchtprogrammen für Landwirte auf der ganzen Welt. Entscheiden Sie sich für VikingGenetics als Ihren Partner im Bereich Genetik und profitieren Sie von jahrzehntelanger Forschung und unseren neuesten Innovationen.

Finden Sie die besten Bullen, um Ihre Herde zu verbessern
Future-friendly farming

Verpassen Sie keine relevanten Nachrichten - abonnieren Sie unseren Newsletter!