Skip to main content
Quick links

„Gleich gute Reproduktionsergebnisse mit gesextem X-Vik-Sperma“

„Ich nutze gesextes Sperma, seit VikingGenetics mit der Produktion von X-Vik begonnen hat, und hatte nie einen Grund, an seiner Qualität zu zweifeln. Wir haben die Nutzung von konventionellem Jersey-Sperma letztes Jahr eingestellt; und nutzen nun ausschließlich X-Vik-Sperma von VikingJersey und erzielen die gleichen guten Reproduktionsergebnisse.

 

Wir implementieren gesextes Sperma vollständig in unsere Herde – unsere Jersey-Kühe besamen wir zu 100 % mit X-Vik. Durch die Besamung der besten 35 % der weiblichen Tiere mit X-Vik erhalten wir für unsere Herde in der folgenden Generation sogar ein noch höheres Niveau an weiblichen Tieren, ebenso wie genug Färsen für den Ersatz. Deshalb besamen wir derzeit 65 % der Kühe mit Rindersperma.

 

Die Nutzung von gesextem Sperma hat mir dementsprechend die Möglichkeit eröffnet, die Qualität der Kälber sowohl für den Ersatz und den Verkauf als auch für die Mast zu verbessern.

 

Die zusätzliche Selektion und der genetische Fortschritt, die wir durch die Nutzung von X-Vik an unseren besten weiblichen Tieren erzielen, ist für uns entscheidend. Dank der genomischen Selektion und X-Vik identifizieren wir die guten uniformen weiblichen Tiere mit hohem genetischen Niveau, um die nächste Generation der Kühe zu züchten.“

 

 

Bent Olesen, Dänemark

450 VikingJersey-Kühe

 

Bent Olesen ist ein Milchviehhalter der fünften Generation auf dem Betrieb Alstrup nahe Brønderslev, Dänemark, mit 450 VikingJersey-Kühen. Bent Olesen ist zudem Präsident von Danish Jersey and VikingJersey und Mitglied des Vertreterrates von Viking Denmark.

 

Erfahren Sie mehr über X-Vik