Skip to main content
Quick links

30 Sep 2022

Unser neues Teammitglied Julia Zasada

Die 26-jährige Julia stammt aus Nordrhein-Westfalen und ist am Niederrhein zuhause. Eigentlich ist Julia gar nicht SO neu in unserem Team, denn bereits seit 2019 war sie neben ihrem Studium für uns im Einsatz. Bisher bestand ihr Job aus Unterstützung der Marketingabteilung, und nun widmet sie sich voll und ganz den Landwirten - als Zuchtberaterin in NRW.

Julia wuchs außerhalb der Landwirtschaft auf, erkannte aber schnell ihre Leidenschaft und nach vielen Jobs auf Betrieben entschied sie sich schließlich für ein das Bachelor-Studium der „Nachhaltigen Landwirtschaft“ an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve. Ihren Master in „Biologische Ressourcen“ schloss sie im Juni diesen Jahres ab und ist nun für uns unterwegs.

VikingGenetics Deutschland: Julia Zasada

Die Arbeit auf einem großen Milchviehbetrieb zeigte ihr Stärken und Schwächen der heutigen Betriebe auf und weckte in ihr den Wunsch nach Innovation und Anpassung an zukünftige Gegebenheiten in der Industrie. „Viking ist für mich eine gute Lösung, die die Milchviehbranche mit meinen Werten der zukunftsorientierten Tierproduktion vereint! Ohne Milch und tierische Produkte wird es in dieser Welt nie gehen, aber um zukünftige Hürden zu meistern, braucht es robuste Tiere, die den Ansprüchen der Gesellschaft und den sich ändernden Gegebenheiten gerecht werden können. Es braucht langlebige und effiziente Tiere, die nicht nach kürzester Zeit „wertlos“ scheinen, sondern solche, die durch ihre Gesundheit und Unkompliziertheit glänzen, um die sich anhäufenden Arbeiten und Sorgen auf jedem Betrieb in Grenzen zu halten.“

In den ersten Wochen hat Julia bereits einige Landwirte in der Region kennenlernen dürfen. Dabei fiel deutlich auf, dass Futter- und Energiekosten, Milchpreise, Düngeverordnungen und viel mehr den Landwirten mehr und mehr zu schaffen machte. „Es schmerzt zu sehen, wie einige Landwirte, die ich traf, mir von ihrer Betriebsaufgabe erzählten, obwohl dieser doch mehr ist als ein Beruf.“ Genau hier sieht Julia aber Chancen. „Gute, durchdachte Zucht ist ein wichtiges Instrument für die Zukunftssicherung und verglichen mit Managementstrategien doch so einfach! Die Auswahl einer Zuchtstrategie oder die eines Bullen kann so viel für die Zukunft eines Betriebes bewirken, und das ganz ohne Aufwand.“

Julia blickt optimistisch in die Zukunft und hofft, dass sie viele Betriebe in NRW mit unserer Genetik unterstützen kann.

 

Wir freuen uns sehr über den Zuwachs und sind gespannt, was die gemeinsame Zukunft bringt!

Julia ist ab sofort für ganz Nordrhein-Westfalen zuständig.

Kontaktieren Sie Julia hier