Skip to main content
Quick links

Gesextes Sperma ist
ein heißes Thema in der Rinderzucht

Lernen Sie X-Vik und Y-Vik kennen - Ihre Lösung für gesextes Sperma. Ein effizienter Weg, um den genetischen Fortschritt Ihrer Herde zu sichern. Eine nachhaltige Investition in Ihren Betrieb für kommende Generationen.

Warum sollten Sie gesextes Sperma nutzen?

Suchen Sie nach Möglichkeiten, um in Ihre Zucht zu intensivieren?Suchen Sie nach Wegen, mehr Färsenkälber und weniger unerwünschte Bullenkälber zu bekommen? Hätten Sie gern ein Hilfsmittel, mit dem Sie den besten genetischen Fortschritt und die größte Kapitalrentabilität erzielen können?

Gesextes Sperma ist ein weltweit wachsendes Gut. Wenn Sie diese innovative Technologie bereits erlebt haben, kennen Sie wahrscheinlich auch ihre folgenden Vorteile:

  • Eine 90%-ige Chance auf ein Mutterkalb von Ihren besten Kühen (X-Vik) und ein Bullenkalb für die Mast (Y-Vik)
  • Leichtes Kalben mit Mutterkälbern
  • Weniger unerwünschte Bullenkälber - einfachere Einhaltung der Tierschutzbestimmungen
  • Ein effektives Werkzeug für das Herdenmanagement

Wie man mit gesextem Sperma die besten Ergebnisse erzielt

Wissen Sie, welche Ihrer Kühe und Färsen genetisch am besten sind? Und wie wählen Sie die besten Bullen aus, die Ihren Zuchtzielen entsprechen?

Der beste Weg, um X-Vik und Y-Vik optimal zu nutzen, besteht darin, die Technologie mit anderen Lösungen zur genetischen Verbesserung der Herde zu kombinieren.

  • Identifizieren Sie Ihre besten weiblichen Tiere, um mit ihnen die nächste Generation zu züchten.
    Wir empfehlen Ihnen, Ihre Kühe genetisch untersuchen zu lassen, anstatt sich auf den Stammbaum zu verlassen.
    Kühe, die nach dem Stammbaumindex ausgewählt wurden, sind für die Zucht weniger zuverlässig.
    Durch die genomische Untersuchung ausgewählter Kühe bieten wir Ihnen eine höhere Zuverlässigkeit, basierend auf unserer großen Datenbasis.
  • Kategorisieren Sie Ihre weiblichen Tiere in Zuchtstrategien
    Berechnen Sie die Vorteile verschiedener Strategien im Voraus. Wählen Sie die Zuchtstrategie mit der höchsten Kapitalrentabilität. Sparen Sie Kosten, indem Sie die korrekte Anzahl an Remontierungsfärsen aufziehen.
  • Kategorisieren Sie Ihre weiblichen Tiere in Zuchtstrategien
    Berechnen Sie die Vorteile verschiedener Strategien im Voraus (z. B. mithilfe von Simherd.) Wählen Sie die Zuchtstrategie mit dem höchsten Return on Investment. Sparen Sie Kosten, indem Sie die richtige Anzahl von Ersatzfärsen erhöhen.
  • Wählen Sie Bullen mit einem hohen genetischen Wert aus, die den Stärken und Schwächen Ihrer Färse oder Kuh entsprechen
    Verwenden Sie VikMate - ein Anpaarungsprogramm, um das genetische Niveau Ihrer Herde zu optimieren. VikMate hilft Ihnen, die Inzucht im Blick zu behalten, Ihre Strategie zu verfolgen und Fehler zu eliminieren.
  • Verwenden Sie X-Vik für Ihre besten Kühe
    Die durchschnittliche Konzeptionsrate für X-Vik ist etwas niedriger als für herkömmliches Sperma. Bei einem guten Herdenmanagement haben einige Landwirte jedoch eine Konzeptionsrate von bis zu 70 % für X-Vik.
  • Verwenden Sie herkömmliches Sperma für Ihre anderen Kühe oder Y-Vik-Sperma eines Fleischrassebullen.
  • Erzielen Sie eine schnellere genetische Verbesserung mit einer gesünderen, produktiveren und profitableren Herde.

Was ist das Besondere an X-Vik und Y-Vik?

Mit X-Vik und Y-Vik können Sie jahrzehntelange wissenschaftliche Forschung und Datenerfassung nutzen. Unser nordisches Datensystem liefert den vollständigsten Gesamtleistungsindex der Welt. Sie bekommen nicht nur eine Portion Sperma, sondern auch eine gesunde, nachhaltige Herde.

VikingGenetics war eines der ersten Unternehmen weltweit, das die Technologie für gesextes Sperma in der Rinderzucht anbot. Heute sind wir einer der wenigen Anbieter von Rindergenetik, die qualitativ hochwertiges, gesextes Sperma folgender drei Hauptrinderrassen zur Verfügung stellen können:

Die Produktion von X-Vik und Y-Vik erfolgt in unserer Bullenstation in Dänemark. Das Labor befindet sich direkt neben dem Stall. Unsere Mitarbeiter führen in jedem Schritt des Prozesses eine Qualitätskontrolle durch - von der Produktion über die Sortierung, Verarbeitung, den Versand, die Besamung bis hin zur sechswöchigen Kälberkontrolle. Als Maß für die Samenqualität verfolgen wir die Lebensfähigkeit, Mortalität und progressive Motilität des Samens und ihre Korrelation mit der Fruchtbarkeit in Praxis. 

Die Zucht auf Gesundheit und Leistung war schon immer ein wesentlicher Bestandteil der Zuchtstrategie von VikingGenetics.

Erfahren Sie mehr über unser Zuchtwertsystem, das auf nordische Zuchtwerte basiert.

Bestellen Sie gesextes Sperma
Über die Produktion stehen wir in ständiger Kommunikation mit dem Stallpersonal. Es ist uns wichtig, dass die Bullen gesund sind und gedeihen. Wir verfolgen die Leistung genau und passen uns an, wann immer dies erforderlich ist. Nur das beste Sperma ist gut genug.

Peter Larson,
Senior Breeding Manager für VikingJersey, VikingGenetics