Skip to main content
Quick links

14 Nov 2022

VikingJersey-Tour Herbst 2022

Unsere Herbst-Jersey-Tour lockte wieder zahlreiche interessierte Landwirte und Beteiligte gemeinsam mit uns in den Norden. Insgesamt fünf unterschiedliche Betriebe mit guten Leistungen wurden uns vorgestellt, sodass für jeden etwas dabei war.

VikingJersey Tour 10.2022

Der erste Betrieb mit 630 VikingJersey bei Torben Brodersen bot einen ersten Einblick in eine hochproduktive Jersey-Herde mit tollen VikingGenetics Kühen. Mit 11.300 kg ECM (6,00 % Fett, 4,40 % Eiweiß) zeigte dieser Betrieb die Möglichkeiten von VikingJersey auf. Die Sandliegeboxen sorgten für hohen Kuhkomfort, denn das Bild im Stall sprach für sich.

Auch der zweite Betrieb von Carsten Asmussen mit 430 Kühen war beeindruckend für uns alle und auch hier sprach die Leistung für sich (11.600 kg ECM; 6,07 % Fett, 4,44 % Eiweiß). Die Fütterung der Tiere findet hier durch ein automatisiertes System statt, zu welchem der Landwirt alle anfallenden Fragen beantwortete. Die besuchten Landwirte freuten sich stets über reichlich Fragen und regen Austausch.

VikingJersey Tour 10.2022

Im Anschluss wurde das Hotel bezogen und eine kleine Pause eingelegt. Zum Dinner ging es für uns in unser Lieblings-Restaurant, welches mit seinem reichlichen Buffet inclusive Livegrill mit einer riesigen Fleischauswahl immer bei uns und unseren Gruppen punktet - natürlich mit dem allseits-beliebten Softeis zum Nachtisch. Der Abend wurde im Anschluss in der Hotelbar bei Bier, Wein und viel Gesprächsstoff verbracht.

Der erste Betrieb am nächsten Morgen ist im Besitz von Hans Rasmussen und demonstrierte mit 300 Kühen neben guten Leistungen (ca. 11.000 kg ECM; 5,82 % Fett, 4,3 % Eiweiß) und Melkrobotern mit gelenktem Kuhverkehr außerdem unsere Kameras zur Überwachung der Futtereffizienz (CFIT). Diese zeichnen – angebracht über dem Futtertisch – die genaue Futteraufnahme individuell für jede Kuh auf. Unter anderem aus diesen auf vielen Betrieben erhobenen Daten resultiert schließlich unser Saved-Feed-Index.

VikingJersey Tour 10.2022

Der nächste Betrieb von Niels Ulrik Andersen bestand aus 430 Jersey im Tiefstroh-Laufstall. () Der Landwirt präsentierte die Vor- und Nachteile dieser Haltung aus seiner Sicht und langjährigen Erfahrung. Die Einstreu-Automatik sei beispielsweise ein wichtiges Tool in seinem täglichen Ablauf. Die Klauengesundheit der Herde sei tadellos, jedoch nennt er die baulichen Gegebenheiten des Stalls in Hinblick auf die Belüftung als eine seiner Herausforderungen.

Der hohe Strohverbrauch stimmte einige Landwirte nachdenklich. Auch hier konnte sicherlich jeder etwas für sich mitnehmen, seien es kleinere Kniffs und Tricks im Management, Fütterungsinspiration oder aber Ideen für den Umbau des eigenen Stalls bei der Umstellung auf Jerseys.

VikingJersey Tour 10.2022

Das Mittagessen fand wieder in Buffet-Form statt und brachte alle nochmals zusammen, bevor es auf den letzten Betrieb auf einer Halbinsel unweit von der Küste ging.

Der kleinste Betrieb von Peter Hoj (160 Kühe) konnte mit seinem Produktionsniveau überzeugen und bildete mit 11.200 kg ECM, 6,32 % Fett und 4,37 % Eiweiß den perfekten Abschluss für unsere Reise. Beim „Feierabendbier“ warteten wir auf unsere Fähre zurück zum Festland und passenderweise setzte nun der Regen ein, der uns über die gesamte Tour verschont lies – wenn Engel reisen!

VikingJersey Tour 10.2022

Auf der Fähre haben wir uns dafür entschieden, in Form einer Jersey-Whatsapp-Gruppe in Kontakt zu bleiben. Diese Gruppe dient dem Austausch untereinander, der Verbreitung von Neuigkeiten im Jersey Bereich und soll dabei helfen sich zu vernetzen. JEDER Jersey-Interessierte ist in dieser Gruppe herzlich willkommen, ob Jersey-Halter oder nicht! Um in die Gruppe zu gelangen, darf sich gerne bei einem unserer Mitarbeiter gemeldet werden! 😊

Vielen Dank an alle Beteiligten für die schönen Tage, für die netten Gespräche und den Austausch. Wir hoffen, dass jeder etwas für sich mitnehmen konnte und viel Jersey-Inspiration aus dem Erlebten zieht. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in Zukunft und wünschen den Betrieben viel Erfolg.

Kontakt
VikingJersey Tour 10.2022